Interessengemeinschaft Modellflug
Interessengemeinschaft Modellflug

YAK-11 von FiberClassics

Die Yak 11 ist ein 2-sitziges Schulflugzeug, das im gesamten Ostblock zur Ausbildung von Jagdflugzeug-Piloten eingesetzt wurde. Das Muster geht zurück auf die 1940er Jahre und ist in Gemischt-Bauweise ausgeführt, d.h. teils Metall, Holz und Stoffbespannung.

In der DDR flogen letzte Maschine bis in das Jahr 1962 Zieldarstellung. Noch heute sind viele YAK 11 in privatem Besitz flugtauglich. Sie erfreuen sich z.B. bei dem berühmten Reno Airrace großer Beliebtheit.

Das hier gezeigte Modell ist in voll GfK Bauweise ausgeführt und wurde ursprünglich von Andreas Gietz entwickelt.  Angetrieben wird es von einem Boxermotor der Firma 3W mit 120 ccm. Das Fahrwerk wird über Seilzug eingefahren. Die Flugeigenschaften sind gut, es ist ein echter warbird.

Spannweite: 235 cm

Gewicht: 18,5 Kg

Motor: 3W 120 ccm

Benjamin & Detlef Ketter (Eigentümer des Modells)